Ja heute ging es dann tauchen. Das war… interessant. Am Anfang ist es ein total komisches Gefühl unter Wasser zu sein. Aber irgendwie gewöhnt man sich ja an alles. Und dann gab es so viel zu sehen und man musste aufpassen, dass man nirgendwo gegen schwimmt. Fische, Korallen, noch mehr Fische… Quallen habe ich auch gesehen. Leider keine Schildkröten. Das war ein wenig schade. Dann ging es Mittag essen, schön in Ruhe alleine mit meinem Handy um ein wenig was planen zu können, um dann zu hören, dass das Internet nicht funktioniert. Blöde Insel.

Von den Mädels habe ich gehört, dass ihre Rucksäcke angekommen sind und nun irgendwo hin geliefert werden, ich muss mich wohl noch mal mit dem Flughafen auseinander setzen. Mal schauen wann ich da wen erreiche. Das Internet hier ist echt mehr als dürftig. Morgen geht es nach Penang zu Jasmine, endlich. Von dort sind dann auch die Kommunikationsmöglichkeiten vermutlich besser. Den restlichen Tag wurde noch gechillt, Mittagsschläfchen gehalten, mehr gechillt und zum Abend hin habe ich noch mal die ganze Insel überquert (10 Minuten), um mir den Sonnenuntergang anzusehen. Leider war es heute zum Abend hin sehr bewölkt, sodass man die Sonne gar nicht erst gesehen hat. 

Oh und ich habe ein Shirt verloren. Jetzt habe ich wieder nur drei. Vermutlich auf irgendeiner Wäscheleine hängen lassen? Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung wo es hin ist. Aber egal. Bei 3€ für ein T-Shirt ist ein Verlust drin. 

Zum Abendessen gab es noch gemischte Früchte mit Joghurt, die waren lecker. Und jetzt sitze ich hier und probiere meinen Tag zusammenzufassen. 

Liebe Grüße

Luisa


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.