Der Tag begann früh, da wir mit Jasmines Freundin zum wandern verabredet waren und sie um 15:00 Uhr wieder zuhause sein wollte. Also holte sie uns gegen 09:00 Uhr ab und wir fuhren mit dem Auto zu Penangs Nationalpark. Dort liefen wir zum Monkey Beach. Auf dem Weg sagen wir riesige Echsen (mindestens 1 Meter lang, eher mehr) und einige Affen. Der Weg war recht abenteuerlich, da nicht sonderlich gut ausgebaut, zerbrochene Brücken und so. Malaysia halt. Am Strand gingen wir natürlich erst mal baden. Nach einer Weile ging es dann mit dem Boot zurück. Dann kurz nach Hause, duschen, Bailey kuscheln und wieder los in die Stadt wo wir uns mit Alex trafen. Wir gingen was essen, noch ein wenig shoppen und dann wieder zu einem Nachtmarkt wo es unglaublich viel Zeug zu kaufen gab. Dort trafen wir noch eine andere von Jasmines Freunden, die ich natürlich gleich überredete mich in Dresden besuchen zu kommen. Gebongt.

Nach noch mehr Essen ging es dann nach Hause, morgen wollen wir um 06:30 Uhr losfahren, um zu den Cameron Highlands zu kommen. Wird also eine kurze Nacht.

Bis morgen


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.