Heute hatten wir eine Bustour gebucht, die uns nach Filerimos und zum Schmetterlingstal bringen sollte. In Filerimos stand ein riesiges Kreuz auf einem Berg… wir sind uns nicht so richtig sicher was daran so toll war, doch die Aussicht war echt schön. Danach ging es zu den Schmetterlingen, die leider nicht da waren, da gerade einfach nicht Saison ist. Das wussten wir jedoch schon vorher und wollten trotzdem die Natur sehen. Die war dann auch echt ganz lohnenswert, ein schöner Spaziergang. Im Anschluss ging es zurück zu unserer Unterkunft, wo uns schon unser fertig gepacktes Gepäck erwartete. Heute sollten wir nämlich die Unterkunft wechseln, um auch mal die andere Seite der Insel kennenzulernen. Nachdem unser Gastgeber uns mehrfach versichert hatte, dass wir Sonntag vor dem Flug gerne noch mal vorbeikommen können um den Pool zu nutzen, watschelten wir also zu unserem Bus. Dieser brachte uns erst mal nach Rhodos Stadt, wo wir dann umstiegen um nach Pefki zu gelangen. Ein „Fernbus“ mit besonders wenigen Haltestellen, der jedoch die ganze Zeit vor sich hinbrabbelte um all die Haltestellen aufzuzählen, brachte uns also weiter in den Süden der Insel. Dort genoss ich einen wunderschönen Sonnenuntergang am Meer, wir gingen Essen und zur Feier des Tages gab es auch mal wieder Cocktails. Ein gelungener Tagesabschluss. Die „Happy Retirement“-Kette über unseren Köpfen darf natürlich nicht vergessen werden zu erwähnen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.