Wir flogen und flogen und flogen. Nach etwas Schlaf landeten wir in Lissabon, shoppten, Natalie probierte eine Dino-Maske, hoben wieder ab, schliefen, landeten auf Teneriffa.

Dann suchten wir den Bus zu unserer Unterkunft, funktionierte erstaunlich gut. Wir stellten unsere Sachen ab, latschten erst mal zum nächsten Strand, stellten fest, dass unser Ort ziemlich hässlich ist. Dann machten wir uns auf den Weg Essen zu finden und stellten fest: Schönheit kommt von innen. Das Essen war gut, an der Strandpromenade gab es Bier für 0,95€ und die Cocktails waren auch okay. Ein gelungener erster Tag also. Achso und die Tauben hier sehen lustig aus.

Danach sind wir dann zurück zur Unterkunft (es war schon nach 20:00 Uhr) und hier sitzen wir nun auf der Dachterrasse und planen unsere nächsten Tage. Es wird super. Für morgen haben wir spontan eine Delfin- und Wal-Anschau-Bootstour (mir wurde gesagt ich nutze zu viele englische Wörter – also schreibe ich nicht Whale-Watching) gebucht. Juhuuuu 🥳

Kategorien: Türkei2.0

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.