Lisa und ich trafen uns heute Mittag am BER, um unseren Flug nach Rhodos zu starten. Beim Security-Check hatten wir schon den Spaß unseres Lebens. Die Security-Frau war richtig genervt, weil Lisa aus Versehen viel zu viel Flüssigkeiten für Handgepäck eingepackt hatte und die Dams also alles durchsuchen durfte. War schon ein wenig lustig. Als wir dann endlich durch die Kontrollen durch waren und im Flughafen umherliefen trafen wir Claudia Obert, Lisa kannte sie, ich hatte keinen Plan wer sie ist.

Der Flug war sehr angenehm und es gab viel zu sehen. Fünfhundert Fotos später setzten wir dann im Sonnenuntergang auf Rhodos auf. Nach langem Suchen fanden wir einen Bus und gelangten irgendwann in unser Dorf, Ialysos.

Unsere Unterkunft ist der Hammer, sogar verliebte Schwäne haben wir auf unserem Bett. Alles ist mega sauber und der blau leuchtende Pool wartet schon auf uns. Zehn Minuten die Straße runter gingen wir Essen. Das Essen auf den Nachbartischen sah umwerfend aus und so waren wir etwas enttäuscht als die ersten Vorspeisen kamen – „Tomatensalat“ und Käse (auf den Fotos sieht man mehr), doch der Hauptgang und weitere Vorspeisen machten es dann wieder gut.

Nun einen entspannten Abend in der Unterkunft und morgen schauen wir weiter ☺️


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.