Neuer Tag auf meiner Lieblingsinsel Hvar. Michelle und ich stehen früh auf, lassen Chantal schlafen und holen erst mal Fährtickets für morgen + Frühstück. Wir frühstücken kurz alle zusammen im Apartment und nehmen dann den Bus um 9:45 Uhr nach Stari Grad, der anderen „großen“ Stadt hier, die sehr hübsch sein soll. Der Bus zurück fährt um 15:50 Uhr und wir denken das ist ein guter Ausflug. Stari Grad ist hübsch, wir sehen eine riesige Yacht namens YOLO (trifft meinen Humor), eine „Festung“ mit einen Fischteich und super vielen Fischen und gehen einen kleinen Snack essen. Gegen 13 Uhr haben wir dann alles gesehen und fangen an uns zu langweilen. Also beschließe ich, dass wir zurück trampen werden. Michelle ist noch unentschlossen und meint, dass kein Auto halten wird, als schon das erste Auto anhält. Wir sagen ihm, dass wir nach Hvar wollen, er meint es ist nicht seine Richtung. Dann überlegt er kurz und sagt, dass er uns für 200 Kuna fahren würde. Wir überlegen, dass das ein guter Deal ist und steigen ein. Auf der Fahrt erzählt er uns sogar noch was zum örtlichen Lavendel und zeigt uns die Anbauorte. Sehr hübsch. In Hvar angekommen machen wir uns dann auf den Weg zur Festung auf dem Berg. Von dort hat man einen schönen Blick auf den Ort und wir freuen uns. Im Anschluss laufen wir noch zur Hula Hula Bar, von der Michelle schon im Vorhinein gelesen hatte. Dort sitzt man direkt in einer Bucht am Wasser und schlürft Cocktails. Danach geht es dann wieder zu unserem Lieblingsrestaurant von gestern. Selber Salat wie gestern für mich 🙂 Noch ein wenig durch die Stadt bummeln und dann zurück ins Apartment, entspannter Abend und morgen wieder früh raus.

Kategorien: GirlsTrip

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.