Gestern war einfach fabulös!

Flavio hatte gestern frei und so kam es, dass er und Luca uns die Insel gezeigt haben. Zuerst sind wir auf einen Vulkan hochgefahren, von dort sollte man eine schöne Sicht haben. Leider war es ziemlich bewölkt, doch es war trotzdem schön. Dann ging es weiter nach Telde, einem total schnuckeligen Dorf mit weißen Häuschen. Dort frühstückten wir dann auch erst mal zusammen. Anschließend ging es weiter nach Maspalomas, ein richtiger Touri-Ort mit ganz bekannten Sanddünen. Also spielten wir ein wenig im Sand herum, kamen und vor wie in der Sahara und fuhren dann weiter nach Puerto de Mogan. Auch ein super süßes Örtchen. Es wird Little Venice genannt, weil es ein paar Brücken hat. Dort schauten wir uns um (es gab einen Mangobaum im Vorgarten!!!), tranken einen Cocktail, probierten ein paar lokale Spezialitäten und plötzlich war es auch schon wieder 21:30 Uhr. Also fuhren wir zurück nach Las Palmas und ließen den Abend auf unserer Terrasse mit lokalen Weinen ausklingen.

Kategorien: Türkei2.0

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.