Mit dem Bus ging es gleich morgens ans andere Ende der Insel, nach Bol. Dort machten wir einen entspannten Strandtag und sahen einen mega coolen Parcour auf dem Wasser. Füchse dürfte man leider nicht mit zum Strand nehmen. Trotzdem genossen wir unsere Zeit am „Goldenen Horn“ sehr. Es gab sogar Fischis. Nachmittags gingen wir lecker essen, es gab einen riesigen Pfefferstreuer. Dazu Muscheln, Risotto & Spaghetti Carbonara. Dann bekamen wir ein Zitronensorbet geschenkt. War gut da. 17:50 Uhr nahmen wir den Bus zurück in unser Dorf Supetar. Oh zwischendrin kauften wir ein UNO Flip. So verbrachten wir den Abend wie immer mit Wein, Käse und co und spielten nebenbei UNO Flip – absolute Empfehlung. Ich mag Spiele nicht sonderlich, doch das war lustig.

Kategorien: GirlsTrip

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.