Das Frühstück in unserem Hotel war super. Danach haben wir ein Uber zum Flughafen genommen, waren da noch fett shoppen und dann ging es auch schon wieder mit dem Flugzeug zurück nach Frankfurt. Viele schöne Fotomöglichkeiten. Schnell das Gepäck schnappen und dann auch schon zum Zug eilen – Jake zur S-Bahn, ich zum ICE. Während Jake schon zuhause sitzt fahre ich nun im ICE durch halb Deutschland. Ein Eis auf dem Weg musste ich mir dann aber auch gönnen.
… und somit war es das dann auch mit dem Urlaub. Und leider dementsprechend auch mit dem Blog. War schön mit euch 👋

Abschlussgruß von Jake:

Es war ein toller Urlaub in dem wir viele Seiten von Portugal kennengelernt haben. Für jeden Geschmack etwas dabei. Vielleicht besucht ihr ja in Zukunft auch die eine oder andere selbe Ecke wie wir.
Und damit auch von mir tschüss 👋

Frühstücksbüffet
Flughafen in Porto
Porto von oben – wenn man reinzoomt und genau schaut sieht man unsere Brücke
Portugals Küste
Für Verpflegung ist gesorgt
Und da begann langsam der Landeanflug
Eis im Ice – ice in ice

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.