Nachdem ich heute morgen noch unsicher war wie der Tag wird und ob ich überhaupt was zu tun habe, ist es jetzt echt schwer alles zusammenzufassen was passiert ist.

Geoff nahm mich mit um die Schafe auf eine andere Weide zu treiben – ich glaub ich habe noch nie so viele Schafe auf einmal gesehen. Die Hunde machten ihre Arbeit sehr gut und so kamen die Schafe (irgendwann) gut an. Die sind ja sooo süß (sowohl Schafe als auch Hunde).

Nachdem das erledigt war retteten wir zwei Schafe, sie waren im Schlamm stecken geblieben und wären sonst wohl verdurstet.

Hier züchten sie übrigens Hirsche einfach so 😀

Kategorien: KeinKiwiBlog

6 Kommentare

Sven · 30. Januar 2015 um 13:20

Na das Abenteuer geht ja gleich richtig los. Wir freuen uns, das alles gut geklappt hat & hoffen es geht so toll weiter. Wir „dümpeln“ (Ich dachte das Wort kennen nur die Norddeutschen!) mal wieder über die Ostsee, um ein paar freie Tage in Malmö zu genießen. Nebenbei folgen wir Deinen Einträgen. Bleib gesund & munter. Bis die Tage…. Irina & Sven.

    Luisa · 30. Januar 2015 um 17:51

    Vermutlich hab ich das Wort von meiner Oma 😀
    Viel Spaß euch in Malmö!

Philine · 30. Januar 2015 um 16:57

Philine neidisch

    Luisa · 30. Januar 2015 um 17:52

    Philine allen Grund dazu haben

Rudi WauWau · 31. Januar 2015 um 12:34

Rudi neidisch

    Luisa · 31. Januar 2015 um 18:49

    Rudi will auch so groß sein, wa? 😀 Und so hübsch 😀

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.