21.03.15, Das Probem der Gärten

Heute habe ich den Hühnerstall gereinigt und Unkraut gezupft… Und jetzt verstehe ich warum meine Eltern nie einen Garten haben wollten. Sollte jeder einmal in seinem Leben machen. Danach hab ich zwischen die Pflanzen so Holzzeug gekippt, was wir gestern bei einer Holzmühle geholt haben. Dann jetzt noch ein wenig die Sonne genießen, bevor es hier Winter wird. Gerade landete ein kleiner Marienkäfer auf meiner Hand, die haben sie also auch (Die haben keine Füchse :O ). Später geht es noch die Tiere füttern und morgen mache ich mich dann wieder auf den Weg woandershin, Richtung Norden, Nelson oder so. Mal sehen wo ich lande. Hoffe euch geht es allen gut?

Mein englisch verändert sich hier drastisch, ordentlich schreiben wird schon schwer und der Gebrauch der Wörter „sweet“ (eigentlich so für ziemlich alles was schön, toll, nett ist („and we had good weather“ „sweet“)) und „fair enough“ (Ja, eigentlich auch für alles was gut ist^^) nimmt ordentlich zu. Nun ja. Komischer Kiwi-Slang. Eine weitere Sache die mich hier sehr beschäftigt ist das hier alle kalt waschen.. Wäsche.. Grundsätzlich immer. Tja.. Andere Länder andere Sitten.

« « Vorheriger Beitrag| Nächster Beitrag » »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.