23.07.15, Ein großer Fall

Eine Stadtrundführung stand heute auf dem Plan. Nach dem super leckeren Frühstück (selbstgemachtes Müsli, selbstgemachter Joghurt, Obst und Milch) fuhren wir in die Stadt, wo Wendy ein paar Sachen zu erledigen hatte.

Danach ging es hoch auf den Aussichtsturm (viele Stufen) und anschließend zum Strand. Dort schaffte ich es mir meine Hand aufzuschneiden und anschwellen zu lassen -.- Wie das? Ich probiere auf dem Steinweg (siehe Foto) entlangzulaufen, jedoch war da plötzlich so ein Höhenunterschied zwischen den Steinen. Ich überlegte noch ob es so klug ist rüber zu springen, da der Stein auf dem ich landen wollte schräg war, machte es aber dennoch. Ging auch gut. Nur war der Stein leider nass und rutschig, weswegen ich mit dem nächsten Schritt auf dem Po landete und einen halben Meter den Stein runterrutsche. .. Jetzt hat meine Kamera ein paar Schönheitsfehler, meine Hand auch, und mein Po tut weh 😀 .. Ganz schön blöd gelaufen. Aber hey, es hätte viel viel schlimmer ausgehen können 😉

 

« « Vorheriger Beitrag| Nächster Beitrag » »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.