22.07.15 – New Plymouth & Wanganui

Also, wie Julius neulich schon erzählte ging es für mich nach New Plymouth. Da couchsurfte ich wieder – bisher der Beste Host den ich hatte. Tamron war freundlich, zeigte mir die Gegend und hatte einen interessanten Job. Er macht digitale Rundgänge für Cafés und so. Für Google. –> pcperfecter.nz .. virtual tours.

Ja, das war also sehr nett und ich habe sehr viele Gärten gesehen.

Heute ging es dann nach Wanganui – der letzte Platz auf der Nordinsel den ich sehen wollte und noch nicht gesehen habe.

Hier wohne ich bei Julies Schwester Wendy und ihrem Mann John.

Die beiden passten auch gleich gut auf mich auf, fütterten mich, gaben mir ein warmes Bett, zeigten mir ihr riesiges Haus, ihren riesigen Garten und noch viel riesigeren Teich. Ich dachte ja an so einen kleinen Garten-Teich als sie sagte sie haben einen Teich, aber nein, sie haben einen halben See im Garten.

Danach fuhren wir ein wenig durch die Gegend um uns einen riesigen Baum anzuschauen.

Abendessen war auch super lecker 🙂

Tamron hat mich außerdem gelernt Spaß mit HDR-Fotographie zu haben.

« « Vorheriger Beitrag| Nächster Beitrag » »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.