22.09.15 – Nur noch acht Tage

Die Frage der Fragen – was ist eigentlich so passiert? Mir kommt es schon wieder ewig vor dass ich den letzten Blog geschrieben habe. Hier nur eine kurze Zusammenfassung was passierte, ich bin ja bald wieder zurück und kann das Vergessene aber dennoch interessante einfach erzählen.

Von Wanganui aus gings von einem schlechten Campingplatz zu einem noch schlechteren, wir waren in Piopio, wo Babs eine Hobbit-Führung machte, schliefen eine Nacht auf einer lieblichen Farm und dann ging es Glühwürmchen schauen in den Waitomo Caves.

Die Waitomo Caves waren so mittelmäßig und ich war nicht geübt genug mit meiner Kamera um gute Fotos zu machen.

Am Tag danach wollten wir eigentlich reiten gehen, was aber durch ganz viel Regen abgesagt wurde. Also gönnten wir uns zum Trost Sushi. War auch gut 😀 Dann ging es nach Raglan, wo Babs eine Woche im Kindergarten verbringen wollte.

Ich beschloss also mich alleine noch mal auf den Weg zu machen, da ich nicht eine Woche in Raglan verbringen wollte. So hieß es dann plötzlich wieder trampen.

Und weil es wenig gibt was ich noch nicht gesehen habe in Neuseeland machte ich mich auf den Weg nach Matamata alias Hobbiton.

Danach ging es dann mit einem kleinen Umweg über Tauranga nach Rotorua und heute nach Taupo. Dort hatte ich eine Schiffsttour um mir so Maoristeine anzuschauen.

 

« « Vorheriger Beitrag| Nächster Beitrag » »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.